Dr. Sven Bernhard Gareis - fachzeitschriften
Dr. Sven Bernhard Gareis
     
   
 


3. Beiträge zu Fachzeitschriften (Auswahl)
  1.Stärke aus dem Inneren. Chinas auswärtige Politik unter veränderten internationalen Bedingungen, in: IF-Zeitschrift für Innere Führung (1) 2021, 34-40.
  2.Hybrid Threats and Warfare. How States and Societies Can Cope with Conventional and Unconventional Security Challenges, in: Journal for Intelligence, Propaganda and Security Studies (2) 2018, 155-164.
  3.Chinas Nuklearstrategie in einem neuen geopolitischen Umfeld. In: Ethik und Militär (1) 2020: 79-85.
  4.Strategische Partnerschaft oder Herausforderung? Deutschlands China-Politik braucht einen stabilen europäischen Rahmen. In: Gesellschaft Wirtschaft Politik (2) 2019: 175-185.
  5.Zwischen "Deals" und Strategie - Mögliche Entwicklungslinien der US-China-Beziehungen unter Donald Trump. In: Zeitschrift für Politik (3) 2017: 273-288
  6.China in the Multipolar World: Confrontation or Cooperation? In: Journal for Intelligence, Propaganda and Security Studies (1) 2017: 166-174
  7.Hybrid War and Hybrid Threats. Coping with Conventional and Unconventional Security Challenges. In: per concordiam - Journal of European Security and Defence Issues (2) 2017: 42-47
  8.Friedenskonsolidierung nach Gewaltkonflikten. Herausforderungen - Chancen - Grenzen. In: Außerschulische Bildung (1) 2017: 18-25
  9.Militärmacht China? Die chinesische Streitkräftereform und ihre Folgen für die Internationale Politik. In: Gesellschaft Wirtschaft Politik (4) 2016: 481-490
10.Home Alone? The US Pivot to Asia and Its Implications for the EU's Common Security and Defence Policy. In: European Foreign Affairs review (21, Special Issue) 2016: 133-150 (mit Reinhard Wolf)
11.Europe in Asia: Policy Options of an Interested Bystander. In: European Foreign Affairs Review (21, Special Issue) 2016: 99-116 (mit Markus Liegl)
12.Auf dem Weg zur Supermacht? Chinas Platz in der multipolaren Welt. In: Politikum (4) 2016: 24-33
13.OSZE - stille Kraft im Hintergrund. In: Informationen zur Politischen Bildung (2) 2015: 68-69
14.UNO - Stärken und Schwächen einer Weltorganisation. In: Informationen zur Politischen Bildung (2) 2015: 50-55
15.China - eine kommende Weltmacht? In: Informationen zur Politischen Bildung (2) 2015: 38-43
16.Sicherheit in der globalisierten Welt. In: Informationen zur Politischen Bildung (2) 2015: 4-9
17.Die Sanktionen bleiben riskant, sind aber erforderlich. Beitrag zum Forum "Sanktionen gegen Russland – ein kluges politisches Instrument?" In: Sicherheit und Frieden (4) 2014: 265-266
18.Europa allein zuhause? Der US-Schwenk nach Asien und seine Folgen für den 'alten Kontinent'. In: Sicherheit und Frieden (3) 2014: 159-163
19.China und die Welt - welche Ziele verfolgt die Volksrepublik. In: Der Mittler Brief, Heft 1 2014
20.Eine besondere Beziehung. Vierzig Jahre Deutschland in den Vereinten Nationen. In: Zeitschrift für Innere Führung (4) 2013: 11-18
21.Europa und die Türkei - Stand und Perspektiven einer wichtigen Partnerschaft. In: Gesellschaft Wirtschaft Politik (4) 2013: 549-560 (mit Lenya Meissner)
22.40 Jahre Deutschland in den Vereinten Nationen - Bilanz und Perspektiven einer besonderen Beziehung. In: Gesellschaft Wirtschaft Politik (3) 2013: 343-354.
23.USA - China - Europa. Globale Machtverschiebungen und ihre Auswirkungen. In: Gesellschaft Wirtschaft Politik (4) 2012: 465-476
24.Chinas Außenpolitik. Interessen, Maximen, Perspektiven. In: Zeitschrift für Innere Führung (4) 2012: 27-34
25.Reform und Perspektiven der Weltorganisation. In: Vereinte Nationen. Informationen zur Politischen Bildung (Heft 310) 2011: 50-57
26.Internationale Friedenssicherung. In: Vereinte Nationen. Informationen zur Politischen Bildung (Heft 310) 2011: 15-26
27.Idee und System der Vereinten Nationen. In: Vereinte Nationen. Informationen zur Politischen Bildung (Heft 310) 2011: 4-14
28.Schlüssiges Konzept oder Schlagwort? Zu Anspruch und Praxis 'Vernetzter Sicherheit' in Afghanistan. In: Sicherheit und Frieden (4) 2010: 239-246
29.Deutsche Außenpolitik. Grundlagen, Akteure, Strukturen und Prozesse. In: Deutsche Außenpolitik. Informationen zur Politischen Bildung (Heft 304) 2009: 4-13
30.Tauwetter in der Taiwan-Straße - China und Taiwan entschärfen ihren Dauerkonflikt. In: Gesellschaft Wirtschaft Politik (3) 2009: 406-418
31.Nachhaltigkeit statt Symbolik: Zum fragwürdigen Nutzen der EUFOR Chad/CAR. In: Vereinte Nationen (4) 2009: 153
32.Deutsche Soldaten in aller Welt: Internationale Militäreinsätze als Instrument der Außen- und Sicherheitspolitik Deutschlands. In: Politische Bildung (2) 2009: 47-70
33.China - Weltmacht mit Fragezeichen. In: IF plus. Beilage zur Zeitschrift für Innere Führung (2) 2009
34.Der UN-Menschenrechtsrat: Neue Kraft für den Menschenrechtsschutz? In: Aus Politik und Zeitgeschichte (46) 2008: 15-21
35.Partner für den Weltfrieden? Die Zusammenarbeit zwischen EU und UN in der internationalen Krisenbewältigung. In: Vereinte Nationen (4)2008: 154-159
36.China - eine unsichere Weltmacht. In: Gesellschaft Wirtschaft Politik (2) 2008: 165-171
37.Taiwans UN-Mitgliedschaft: Richtiges Ziel, falscher Weg. In: Vereinte Nationen (2) 2008: 59
38.Nachhaltiges Wachstum statt Überhitzung. Chinas ökonomischer Transformationsprozess steht vor neuen Weichenstellungen. In: Gesellschaft Wirtschaft Politik (1) 2008: 39-52
39.Bedingt bündnisfähig? Die parlamentarische Kontrolle internationaler Bundeswehreinsätze und die deutschen Verpflichtungen in NATO und EU. In: Gesellschaft Wirtschaft Politik (2) 2007: 217-230
40.Frieden erster und zweiter Klasse. Die Industriestaaten lassen die Vereinten Nationen in der Friedenssicherung im Stich. In: Internationale Politik (5) 2007: 68-74 (mit Johannes Varwick)
41.Stabwechsel. VN-Generalsekretär Ban Ki-moon im Amt. In: IF - Zeitschrift für Innere Führung (1) 2007: 44-51
42.Military Multinationality as a European Challenge. In: La Cittadinanza Europea (2) 2006: 93-110
43.In kleinen Schritten zur Reform. Die Mitgliedstaaten der Vereinten Nationen verschieben wieder eine umfassende Erneuerung ihrer Weltorganisation. In: Gesellschaft Wirtschaft Politik (3) 2006: 349-362
44.Weltorganisation in der Krise - die UNO. In: Sicherheitspolitik im 21. Jahrhundert. Informationen zur Politischen Bildung (Heft 291) 2006: 54-61
45.Reform vertagt. Deutschland muss weiter auf einen Ständigen Sitz im UN-Sicherheitsrat warten. In: Vereinte Nationen (4) 2006: 147-152
46.Europa - Globaler Akteur oder Zaungast der Weltpolitik? In: IFDT (2) 2006: 24-27
47.Die Vereinten Nationen nach dem Reformgipfel. Stand und Perspektiven der Erneuerung der Weltorganisation. In: Europäische Sicherheit (4) 2006: 14-16
48.Haushalt und Reform. Durch finanziellen Zwang soll die Reform der Vereinten Nationen vorangetrieben werden. In: Gesellschaft Wirtschaft Politik, (1) 2006: 83-90
49.Das Ende der Zurückhaltung? Chinas UN-Politik wird aktiver und machtbewusster. In: Vereinte Nationen (4) 2005: 127-131
50.Die Kommunistische Partei Chinas zwischen Reform und Beharrung. In: Politische Bildung (2) 2005: 33-47
51.EU as a Military Power. Public Opinions and Expectations toward ESDP in France, Germany and Italy. In: La Cittadinanza Europea (2) 2005
52.China und die Welt. Prämissen, Interessen und Maximen chinesischer Außen- und Sicherheitspolitik. In: Gesellschaft Wirtschaft Politik (4) 2004: 447-460
53.China im Umbruch. Perspektiven des chinesischen Transformationsprozesses. In: Reader Sicherheitspolitik (10) 2004, S. 49-64
54.Militärmacht Europa? Erwartungen der Bürger an eine gemeinsame Sicherheits- und Verteidigungspolitik. In: Internationale Politik (6) 2004: 59-66.
55.Atlantische Europäer. Die neuen EU Mitglieder zwischen atlantischer Orientierung und europäischer Integration. In: IFDT (3)2004: 12-17
56.Große Hoffnungen ? Gedämpfte Erwartungen Europas Gemeinsame Sicherheit in der Öffentlichen Meinung. In: IFDT (3) 2004: 18-22 (mit Paul Klein)
57.Das Ende der Weltordnung? Die Vereinten Nationen nach dem Irak-Krieg. In: Humanitäres Völkerrecht (3) 2003: 142-147
58.Übergang und Kontinuität. China nach dem 16. Parteitag. In: Europäische Sicherheit (2) 2003: 11-15
59.Chinas Außen- und Sicherheitspolitik ? Voraussetzungen, Interessen, Imperative und Handlungsmaximen. In: Reader Sicherheitspolitik (2) 2003: 25-40.
60.Quo vadis UNO? Perspektiven der Weltorganisation nach dem Krieg im Irak. In: IFDT (2) 2003: 16-21
61.Mao, Marx und Marktwirtschaft - Zu Stand und Perspektive des chinesischen Transformationsprozesses nach dem Führungswechsel in Partei und Staat. In: Gesellschaft, Wirtschaft, Politik (1) 2003: 47-62
62.China nach dem Führungswechsel. In: IFDT (1) 2003: 4-9.
63.Personelle Erneuerung - politische Kontinuität. China nach dem 16. Parteitag der KPCh. In: Internationale Politik 12/2002.
64.Deutschland im Sicherheitsrat. Gestaltungsmöglichkeiten und Herausforderungen. In Gesellschaft, Wirtschaft, Politik 4/2002.
65.Die Kriege der Zukunft ? Charakteristika, Reaktionsweisen und strategische Erfordernisse. In: Humanitäres Völkerrecht, (3) 2002.
66.Die Supermacht und das Gericht. Zur Auseinandersetzung um den Internationalen Strafgerichtshof. In: Europäische Sicherheit 9/2002.
67.Stärke des Rechts oder Recht des Stärkeren? Der schwierige Start des Internationalen Strafgerichtshofes. In: IFDT 3/2002.
68.Der Wandel der Friedenssicherung durch die Vereinten Nationen. In: Aus Politik und Zeitgeschichte B27-28/2002.
69.Frieden als komplexer Auftrag ? Zur wachsenden Bedeutung ziviler Dimensionen in VN-Friedensmissionen. In: Reader Sicherheitspolitik 2/2002.
70.Bewährte Partnerschaft ? Deutsch-Polnische Militärkooperation. In: Dialog ? Deutsch-Polnisches Magazin Heft 58/59, S. 49-54.
71.Die Vereinten Nationen - Weltorganisation zwischen globaler Verantwortung und Selbstblockade. In: Informationen zur Politischen Bildung, 1. Quartal 2002: Internationale Beziehungen II.
72.UNited we stand? Zur neuen Wertschätzung der Vereinten Nationen nach den Terroranschlägen vom 11. September 2001. In: IFDT 1/2002.
73.Eine Renaissance der UNO? In: Europäische Sicherheit 1/2002. (auch erschienen auf der vom Bundespresseamt herausgegebenen CD-Rom Verantwortung für Frieden und Freiheit 4.0).
74.Kein Schwenk nach rechts. Politische Einstellungen Jugendlicher. In: IFDT 4/2001;
75.Standby: Verfügbarkeit auf Abruf? Möglichkeiten und Grenzen der Vereinten Nationen beim schnellen Einsatz von Friedensmissionen. In: Reader Sicherheitspolitik 8/2001;
76.Wege aus der Krise ? Friedenssicherung durch die Vereinten Nationen. In Reader Sicherheitspolitik 5/2001;
77.Eine neue UNO für neue Herausforderungen? Millenniums-Erklärung, Brahimi-Report und die Reform der Vereinten Nationen. In: Europäische Sicherheit 1/2001;
78.Zwischen Souveränität und Verflechtung. Interessen als Leitlinien deutscher Außen- und Sicherheitspolitik. In: Truppenpraxis 10/00;
79.Die Sanktionspraxis der Vereinten Nationen. In: IFDT 8/00;
80.Europas Sicherheit und Deutschlands Beitrag. In: Europäische Zeitung 7-8/2000;
81."Frischer Wind" - Das Millennium Forum der Vereinten Nationen. In: IFDT 5/00;
82.50 Jahre Chinesische Teilung: In: IFDT 10/99;
83.Integriert in die Völkerfamilie. Deutschland und die Vereinten Nationen. In: IFDT 5/99;
84.Raum für Zukunft nötig. Jugendliche wollen sich an politischem Handeln beteiligen. In: IFDT 1/99;
85.Stillstand am East River. Die Vereinten Nationen im Reformstau. In: IFDT 12/98;
86.Polens Rolle in der NATO. Zur Bedeutung externer Hilfen bei der Stabilisierung Osteuropas. In: Zeitschrift für Politikwissenschaft (3) 1998: 983-1005 (zusammen mit E. Feldmann)
87.Zurück ins Zentrum Europas. Die deutsch-polnische Militärkooperation In: Dialog - Deutsch-Polnisches Magazin 2/98;
88.Nach der NATO-Öffnung. Wie setzt Polen den Stabilitätstransfer nach Osteuropa fort? In: WeltTrends 1998, Heft 18 (zusammen mit E. Feldmann);
89.Polen und seine Nachbarn. In: Reader Sicherheitspolitik 3/98 (zusammen mit E. Feldmann);
90.Die Vereinten Nationen. Wege aus der Krise? In: Europäische Sicherheit 11/97;
91.Migration und Flucht - Herausforderungen an die Völkergemeinschaft. Beitrag zur Politischen Bildung. In: Truppenpraxis 10/97;
92.Rückkehr ins Zentrum. Ungarn profiliert sich als zukünftiges NATO-Mitglied. In: IFDT 10/97;
93.Schlafende Drachen. Konfliktpotentiale im Westpazifik. In: Die Politische Meinung, Heft 333, August 1997;
94.Stabile Beziehung. Sicherheitskooperation zwischen Deutschland und Polen. In: IFDT 7-8/97;
95.Verhaltener Optimismus. Hongkong blickt auf die Übergabe an China. In: IFDT 6/97;
96.Glücksfall für die UNO. Porträt des neuen Generalsekretärs Kofi Annan. In: IFDT 2/97;
97.Kleinster gemeinsamer Nenner. Die Grenzen der Macht in der UNO. In: IFDT 2/97;
98.Zeit für Entscheidungen. Zur Reform des Sicherheitsrates. In: IFDT 1/97;
99.Gemeinsam für Stabilität in Europa. Stand und Entwicklungsperspektiven der deutsch-polnischen Sicherheitskooperation. In: WeltTrends 1996, Heft 13;
100.Hindernisse bei der UNO-Reform. In: Europäische Sicherheit 9/96;
101.Das Machbare wollen. Die Vereinten Nationen müssen sich reformieren. In: IFDT 6/96;
102.Kommunikativer Ernstfall. Die Öffentlichkeitsarbeit der Bundeswehr vor neuen Herausforderungen. In: IFDT 5/96;
103.Multimedia-Kommunikation im digitalen Zeitalter. In: IFDT 5/96;
104.Gegner oder Partner? Europa und Asien im 21. Jahrhundert. In: IFDT 3/96;
105.Der Internationale Strafgerichtshof. Neue Perspektiven für die kollektive Sicherheit? In: Europäische Sicherheit 1/96;
106.Politik, Presse und Skandale. Was wird aus der politischen Kommunikation? In: IFDT 9/95;
107.Zum Beispiel Dachau. Lernen über das Dritte Reich als Teil der Politischen Bildung. In: Truppenpraxis 8/1995;
108.Das Bild der Anne Frank. Ein Besuch in Bergen-Belsen. In: Wehrausbildung 3/94;


zurück zur Übersicht

 

 


Aktuelles Arbeitsschwerpunkte Vita Lehre Veröffentlichungen Onlinetexte Kontakt